Allgemeine Geschäfts-Bedingungen

1. Geltungsbereich
 

1.1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden «AGB») der Denkkraft AG (im Folgenden

«Denkkraft») gelten für sämtliche Personen, welche JUURLY® nutzen (im Folgenden «User» bzw. «Co-User»).

JUURLY® ist eine Progressive Web App (im Folgenden «App»), die es Usern bzw. Co-Usern erlaubt, ein mit Mediafiles angereichertes Tagebuch über Projekte zu führen und Aufgaben an Personen innerhalb und ausserhalb der App zur Erledigung zuzuweisen. User können JUURLY® gegen eine wiederkehrende pauschale Nutzungsgebühr (Flatrate) nutzen. Pro Abonnement ist ein User zulässig. Die Zahl der für die Nutzung verwendeten Endgeräte ist unbeschränkt.

2. Vertragsbeginn, Testzeitraum und Vertragsdauer

2.1. Der User hat sich für die Nutzung von JUURLY® auf der App zu registrieren, indem er seine Kontaktangaben und seine Kreditkarteninformation hinterlegt und die AGB akzeptiert. Nach der Registrierung erhält der User von JUURLY® eine E-Mail mit einem Link, mit welchem der User seine Registrierung zu bestätigen hat. Der Vertrag zwischen dem User und Denkkraft beginnt, sobald der User seine Registrierung abgeschlossen hat, d.h. den Anmeldungslink betätigt hat.

 

2.2. Nach der Registrierung kann der User JUURLY® während eines auf juurly.ch (im Folgenden «Website») angegebenen Testzeitraumes kostenlos nutzen. Kurz vor Ablauf des kostenlosen Testzeitraumes erhält der User über die App eine Nachricht mit dem Hinweis, dass der Testzeitraum in Kürze abläuft. Will der User JUURLY® auch nach dem Ablauf des kostenlosen Testzeitraumes kostenpflichtig nutzen, so hat er ein Abonnement für JUURLY® abzuschliessen sowie seine Zahlungsinformationen zu hinterlegen. Die Abonnementsgebühr wird erst nach Ablauf des kostenlosen Testzeitraumes fällig und dem User belastet. Nach Ablauf des kostenlosen Testzeitraumes ist die Nutzung von JUURLY® nur noch möglich, wenn der User ein Abonnement für JUURLY® abgeschlossen und die Abonnementsgebühr bezahlt hat.

 

2.3. User haben die Möglichkeit unbeschränkt viele weitere Personen (im Folgenden «Co-User») zu ihrem Account einzuladen, d.h. für diese ein Abonnement zu erwerben. Der Umfang des Abonnements für Co-User ist dabei gleich demjenigen des Users, die Dauer des Abonnements kann indessen der User innerhalb der zur Verfügung stehenden Abonnementsdauern (vgl. Ziff. 2.4 unten) frei bestimmen. Co-User erhalten einen Einladungslink und registrieren sich dann auf der App. Ebenso haben Co-User die AGB zu akzeptieren. Der User kann Co-User zu Administratoren ernennen, die zusätzliche Rechte gegenüber anderen Co-Usern desselben Accounts haben.

 

2.4. Ein Abonnement für JUURLY® besteht jeweils für eine Dauer von 30 Tagen oder einem Jahr (im Folgenden «Abonnementsdauer»). Ohne Kündigung verlängert sich ein Abonnement jeweils automatisch um eine weitere Abonnementsdauer.

3. Preise und Bezahlung

3.1. Umfang und Preise für JUURLY®, d.h. für die verschiedenen Abonnementstypen von JUURLY®, werden auf der Website publiziert. Über Änderungen des Leistungsumfangs und von Preisen werden User mindestens 30 Tage im Voraus informiert.

 

3.2. Die Nutzungsgebühr ist jeweils zum Voraus fällig und wird dem User am Anfang der jeweiligen Abonnementsdauer automatisch auf seiner Kreditkarte belastet.

 

3.3. Die Bezahlung der Nutzungsgebühr ist ausschliesslich über die in der App angegebenen Zahlungsarten möglich. Sollte die Nutzungsgebühr aus welchem Grund auch immer nicht bezahlt werden, behält sich Denkkraft vor, den User zu sperren bis die Bezahlung nachgeholt wird. Sofern die Zahlung nicht innert 10 Tagen erfolgt, gilt der Vertrag als per sofort gekündigt.

4. Allgemeine Nutzungsbedingungen

 

4.1. Der User bzw. Co-User verpflichtet sich, die App bestimmungs-, vertrags- und gesetzeskonform zu nutzen. Der User haftet gegenüber Denkkraft zudem für die bestimmungs-, vertrags- und gesetzeskonforme Nutzung der App durch Co-User.

 

4.2. Der User bzw. Co-User ist allein für die Wahrung der Vertraulichkeit seiner Zugangsdaten sowie des Zugangs zu seinem Computer, Tablet und Smartphone verantwortlich. Bei Verdacht, dass der Zugang nicht mehr sicher ist (Verlust, Diebstahl oder unberechtigte Weitergabe der Nutzung) muss der User bzw. Co-User Denkkraft umgehend verständigen. Das Passwort ist so schnell wie möglich zu ändern. Denkkraft ist berechtigt, den User bzw. Co-User in diesem Fall zu sperren.

 

4.3. Denkkraft behält sich vor, bei Verdacht einer nicht bestimmungs-, vertrags- oder gesetzeskonformen Nutzung entsprechende Abklärungen und Vorkehrungen zu treffen und bei einem begründeten Verdacht die Nutzung von JUURLY® durch den User bzw. Co-User vorübergehend zu sperren. Denkkraft wird zur Klärung des Verdachtes mit dem User bzw. Co-User Kontakt aufnehmen. Kann der Verdacht nach alleinigem Ermessen von Denkkraft nicht entkräftet werden, so ist Denkkraft berechtigt, das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist per sofort zu kündigen. Bei schwerwiegenden Verstössen kann Denkkraft das Vertragsverhältnis ohne Kontaktaufnahme mit dem User bzw. Co-User und ohne Einhaltung einer Frist per sofort kündigen. Im Falle einer Abonnementsdauer von 30 Tagen verfällt die bereits bezahlte Abonnementsgebühr. Im Fall einer Abonnementsdauer von 1 Jahr wird die Abonnementsgebühr für die noch nicht bezogene Zeit abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von CHF 30.00 anteilsmässig zurückerstattet. Bei Verstössen durch einen Co-User, wird Denkkraft jeweils auch den User informieren. Der Co-User erklärt sich damit ausdrücklich einverstanden.

 

4.4. Sämtliche Mitteilungen von Denkkraft gegenüber dem User bzw. Co-User erfolgen elektronisch, womit der User bzw. Co-User ausdrücklich einverstanden ist.

5. Anpassung der AGB

Denkkraft behält sich das Recht vor, die AGB einseitig anzupassen. Denkkraft wird User bzw. Co-User vor Inkrafttreten neuer AGB informieren. Ein ausdrückliches Akzeptieren angepasster AGB ist nicht nötig. Es gilt jeweils die aktuelle auf der Website und App zur Verfügung stehende Version der AGB.

6.  Eigentum und Immaterialgüterrechte

6.1. Sämtliche Rechte (z.B. Eigentum, Urheber-, Marken-, Design-, Namens- und Firmenrechte sowie Domains) an der Website und der App, inkl. Programmen, stehen Denkkraft zu. Denkkraft behält diese Rechte daran selbst dann, wenn die entsprechende Software auf dem Endgerät des Users bzw. Co-Users installiert wurde.

 

6.2. Soweit die bestimmungsgemässe Nutzung von JUURLY® Nutzungsrechte an Rechten von Denkkraft oder Dritten voraussetzt, werden diese dem User nicht-exklusiv, unübertragbar und lediglich im benötigten Umfang für die jeweilige Abonnementsdauer erteilt.

 

6.3. Der User bzw. Co-User verpflichtet sich, sämtliche Rechte von Denkkraft und Dritten zu wahren.

7. Einsatz von Cookies

Wir verweisen auf unsere Cookie-Richtlinien in den Datenschutzbestimmungen (juurly.ch/datenschutz).

8. Datenschutz

 

8.1 Denkkraft verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbestimmungen.

 

8.2 Denkkraft hat keinen Zugriff auf Daten, welche der User bzw.Co-User in seinem Account speichert.

 

8.3 JUURLY® ermöglicht es dem User bzw. Co-User, vom Desktop Kontakte via Import in seinen Account hochzuladen, um direkt von der App Mitteilungen und Dateien an diese Kontakte zu verschicken. Auf diese Daten hat Denkkraft keinen Zugriff.

 

8.4 Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzbestimmungen (juurly.ch/datenschutz).

9. Gewährleistung und Haftung

 

9.1.  Für die Website und App ist Denkkraft verantwortlich. Denkkraft betreibt die Website und App mit grösstmöglicher Sorgfalt. Denkkraft übernimmt indessen keine Gewähr für die Verfügbarkeit der Website und App. Denkkraft bemüht sich, die Website und App stets zugänglich zu halten. Der User bzw. Co-User hat jedoch keinen Anspruch auf die ständige Verfügbarkeit und Störungsfreiheit. Ausfallszeiten durch Wartungen, Software-Updates und auf Grund von Umständen, die nicht im Einflussbereich von Denkkraft liegen (wie etwa technische Probleme oder Informationen von Dritten (z.B. Wetter-Daten), höhere Gewalt) und auf Grund deren die Website oder App über das Internet nicht erreichbar sind, können nicht ausgeschlossen werden und werden daher von Denkkraft nicht vertreten. Denkkraft haftet nicht für den Missbrauch des Internets und damit verbundene Schädigungen des Users bzw. Co-Users durch Dritte, für Sicherheitsmängel und Störungen der Fernmeldenetze von Dritten und des Internets sowie für Betriebsunterbrüche und Störungen der Website oder App.

 

9.2. Der User bzw. Co-User nutzt JUURLY® nach eigenem Ermessen und auf eigene Gefahr. Denkkraft übernimmt keinerlei Verantwortung und haftet in keiner Weise für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Zulässigkeit der vom User/Co-User unter Nutzung von JUURLY® erstellten, gesammelten oder mitgeteilten Inhalte. Die Haftung von Denkkraft ist soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Folgeschäden, entgangene Gewinne, Beschädigung von Endgeräten, Datenverlust und Vermögensschäden.

 

9.3. Der User/Co-User verpflichtet sich, die App bestimmungs-, vertrags- und gesetzeskonform zu nutzen. Der User/Co-User haftet gegenüber Denkkraft und hat diese im Falle von Vertrags- oder Gesetzesverletzungen vollumfänglich schadlos zu halten. Ferner haftet der User bzw. Co-User gegenüber Dritten (z.B. Inhabern von Immaterialgüterrechten) persönlich. Sollte Denkkraft auf Grund einer angeblichen Verletzung von Rechten Dritter durch den User bzw. Co-User mit Ansprüchen Dritter konfrontiert werden, hält der User bzw. Co-User Denkkraft vollumfänglich schadlos für sämtliche Kosten und Schaden (Schadenersatz, inkl. Anwaltskosten im vernünftigen Umfang), die im Zusammenhang mit dem Anspruch Dritter entstehen.

10. Kündigung

10.1. Der User aber auch Denkkraft können ein Abonnement auf das Ende der laufenden Abonnementsdauer kündigen.

 

10.2. Der User hat die Möglichkeit, sein kostenpflichtiges Abonnement oder das von Co-Usern auf folgende Arten zu kündigen:

 

  1. Kündigung über Kündigungs-Button: Der User kann auf der Website oder in der App mittels Klick auf den Kündigungs-Button sein Abonnement oder das eines Co-Users jederzeit auf das Ende der laufenden Abonnementsdauer kündigen.
     

  2. Kündigung per E-Mail: Der User kann sein Abonnement oder das eines Co-Users jederzeit auf das Ende der laufenden Abonnementsdauer per E-Mail kündigen. Die E-Mail muss zwingend 7 Tage vor Ende der laufenden Abonnementsdauer und von der E-Mailadresse, welche im User-Account hinterlegt wurde, abgesendet werden. Sollte die Kündigung verspätet versendet worden sein (weniger als 7 Tage vor Ende der Abonnementsdauer), wird die Kündigung erst zum Ende der nächsten Abonnementsdauer wirksam.

 

10.3. Denkkraft kann ein Abonnement jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen auf das Ende der nächsten Abonnementsdauer kündigen. Vorbehalten bleibt die ausserordentliche Kündigung von Denkkraft auf Grund von schwerwiegenden Vertrags- oder Gesetzesverletzungen des Users bzw. Co-Users.

 

10.4. Kündigt ein User sein Abonnement, so stehen die von ihm auf JUURLY® erfassten Daten noch 30 Tage für den Export bereit. Danach werden die Daten gelöscht.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

11.1. Auf das Vertragsverhältnis und sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis zwischen dem User bzw. Co-User und Denkkraft ist Schweizer Recht anwendbar (unter Ausschluss allenfalls anwendbarer Staatsverträge).

 

11.2. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist am Sitz von Denkkraft.